Case Study, Corporate Design

Kreisllicht, die visuelle Sprache des Unternehmens

Ziel:
Die Manufaktur Kreisllicht, ein Hersteller exklusiver Innenraumleuchten, benötigte nach eigener Einschätzung ein neues Corporate Design.

Lösung:
Schnell stellten wir fest, dass für ein fundiertes Visualisierungskonzept, zunächst einige Vorarbeit im Bezug auf die Positionierung des Unternehmens geleistet werden muss. Da tatsächlich alle Leuchten bei Kreisllicht in reiner Handarbeit entstehen, erklärten wir bei der Neupositionierung das Thema "Manufaktur" zum Dreh- und Angelpunkt. Darauf aufbauend entwickelten wir mit den Inhabern Werte, definierten die Haltung und einen passenden Claim. Auf dieser Grundlage entstand schließlich das neue Erscheinungsbild. Alles wurde neu gedacht und schließlich realisiert – angefangen vom Logo, über die  Bildsprache sowie die gesamte Geschäftsausstattung bis zum Onlineauftritt. Aus Kostengründen musste weitestgehend auf Ambiente-Motive verzichtet werden. Deshalb erfüllt das von uns entwickelte und umgesetzte Bildkonzept zwei Aufgaben: Es bietet zum einen eine aussagekräftige Abbildung des Produkts und zeigt zum anderen die individuelle Lichtwirkung.

Ergebnis:
Letztlich ging unser Auftrag um einiges über die Entwicklung des Corporate Designs hinaus. Neben der oben beschriebenen Positionierung, beschäftigen wir uns auch mit dem Marketingkonzept des Unternehmens. Die Realisierung der beschriebenen Maßnahmen sorgte im Handel und bei den Endkunden für eine stark veränderte Wahrnehmung der Marke Kreisllicht. Man hat sich inzwischen als kleiner, feiner Premiumhersteller im Fachhandel etabliert.

Kunde: Kreisllicht GmbH