Story Cafe München

 

Raum für Ideen und Geschichten

In das kleine Story Cafe legt Charlene Chang ihr ganzes Herz und ihre starke Persönlichkeit. Mit viel Liebe fürs Detail und vielfältigen Angeboten schafft sie einen besonderen Ort, der alle Sinne anspricht. [von Susanne Wagner]

Ich arbeite zwischendurch gerne außer Haus, um neue Einflüsse für meine Arbeit zu gewinnen. Doch es ist gar nicht so einfach, die richtige Umgebung dafür zu finden. Einerseits anregend, andererseits ruhig genug, um meine Gedanken zu ordnen und Texte zu schreiben. Einen für mich perfekten Platz habe ich mit dem neuen „Story Cafe München“ in Schwabing entdeckt: Ein modern eingerichteter, heller Raum, frische Blumengestecke, entspannte Musik und eine lächelnde Charlene Chang empfingen mich.

Design und Geschichten

Mit dem Story Cafe will Charlene Chang einen Platz schaffen, wo Menschen über sich nachdenken und mit anderen in Austausch treten können. Wo alle Sinne angeregt werden, viele Gefühle, Heimaten, und Geschichten aufeinandertreffen. Dazu gehört für Charlene Chang ein liebevoll gestaltetes Ambiente, eine entspannte, gastliche Atmosphäre und natürlich gute Getränke und Speisen. Bei einer Tasse Tee und einem ausgezeichneten Karamell-Schokokuchen kommen wir schnell ins Gespräch. Ich bewundere das schöne Tongeschirr und Charlene Chang erzählt: „Jeden Teller, jede Tasse habe ich einzeln aus dem handgefertigten Sortiment von Hotel A Miio ausgewählt. Alles passt harmonisch zusammen und ist doch nicht ganz gleich. Die leichten Unterschiede in der Keramik erinnern mich an die bunten Geschichten und Leben der Menschen.“

„Ich freue mich, wenn meine Gäste ihre gemütliche Ecke zum Verweilen finden.“ Charlene Chang

Eine harmonische Gesamtwirkung ist Charlene Chang mit viel Stilgefühl und monatelanger Detailarbeit sehr gut gelungen. Die Einrichtung ist schlicht und modern mit Holztischen, bequemen Stühlen, eigenwilligen Leuchten und eleganten Dekoelementen. Rundherum blicke ich auf interessante, schöne Dinge, die Gedanken oder Erinnerungen in mir auslösen. Auch das hat Charlene Chang beabsichtigt, oder sich zumindest gewünscht. Sie freut sich, dass es bei mir funktioniert und erzählt mir eine kleine Geschichte zu zwei Vasen. Sie freut sich auch, dass mir der Kuchen aus der französischen Konditorei ausgezeichnet schmeckt. Kaffe, Tee und Milch bietet sie in Bio-Qualität an. Demnächst soll es auch Frühstück und für zwischendurch Salate, Suppen und Brot geben.

Frische Blumen und eine chinesische Bibliothek

Ganz besonders begeistern mich die herrlichen frischen Blumen, die im Raum verteilt sind. Sie stecken nicht einfach nur in Vasen, sondern sind kunstvoll arrangiert und bewusst platziert. Alles hat eine gewisse Leichtigkeit. Hinter der offenen Theke bereitet Charlene Chang duftenden Kaffee zu. Ihre ruhige und aufmerksame Art schafft eine entspannte Atmosphäre, die mich sofort anspricht.

„Ich kann eine Person vergessen, aber ich werde die Story nicht vergessen.“ Charlene Chang

Ich folge Charlene Chang auf der Wendeltreppe in den Kellerraum, der als Bibliothek dient. In den Regalen warten eine ganze Reihe chinesischer Bücher darauf, ihre Leser zu inspirieren. Charlene Chang präsentiert mit Freude die gut gefüllten Bücherregale: „Viele Titel sind aus meiner Sammlung. Aber ein Teil wird alle paar Wochen von einer Bücherei ausgetauscht. So gibt es immer wieder neuen Lesestoff.“ Themenschwerpunkt ist Philosphie und Glaube. Natürlich gibt es auch Kinderbücher. Charlene Chang plant zwei- bis dreimal im Monat eine Vorleserunde für Kinder in den Sprachen Deutsch, Englisch, Chinesisch. Währenddessen können die Mütter im Cafe ihre Auszeit genießen. Eine sehr schöne Idee, finde ich.

Events und Shop im Cafe

Für Abwechslung im Cafe organisiert Charlene Chang Ausstellungen und Events. Sie sprüht vor Ideen und lässt sich gerne von Künstlern aus der Umgebung inspirieren. „Ich zeige eine kleine Auswahl an Werken von Amateurkünstlern. Schon geplant sind zum Beispiel Fotos von M. Haberstroh oder gemalte Bilder von Ume Lee. Für Juli steht eine Theatervorführung von Su Ming Song auf dem Programm.“ Außerdem kann man das Story Cafe für private oder geschäftliche Veranstaltungen mieten.

„Ich möchte mit meinen Gästen Schönes im Leben teilen.“ Charlene Chang

Und wem die im Cafe ausgestellte Keramik so gut gefällt, dass er sie mit nach Hause nehmen möchte, kann dies tun. Denn Charlene Chang bietet Einzelstücke eines Dänischen Designers und die Keramik von Hotel A Miio zum Verkauf an.

Fazit

Charlene Chang hat mit dem „Story Cafe München“ einen besonderen Ort geschaffen. Das liebevoll und stilvoll eingerichtete Cafe bietet Anregung für alle Sinne. Es bietet Raum zum Nachdenken, für Gespräche und Geschichten. Für mich auch perfekt, um auf meinem Laptop zum Beispiel an einer Story zu arbeiten – WiFi inklusive. Und natürlich nicht zuletzt, zum Genießen von Speis und Trank.


Ich bedanke mich bei Charlene Chang für eine schöne Zeit in ihrem Story Cafe.

Ich bedanke mich bei Charlene Chang für eine schöne Zeit in ihrem Story Cafe.

Das Story Cafe München von Charlene Chang

Charlene Chang stammt aus Taiwan, und lebt seit über 20 Jahren in München. Nach 18 Jahren Arbeit für das Patentamt, hat sie sich ihren Traum vom eigenen Cafe erfüllt. Seit dem 30. April 2019 bewirtet Charlene Chang ihre Gäste im blauen Haus an der Ecke Schellingstraße/Schleißheimer Straße.

  „Ich wünsche mir, dass Leute kommen, die Zeit hier genießen, Inspiration finden und später an schöne Momente im Story Cafe zurückdenken.“ Charlene Chang

Story Cafe München
Schellingstrasse 143
80798 München
www.story-cafe-muenchen.de